Selbstmitgefühls-Abende, 18.05.22 & 22.06.22


 

 

SELBSTMITGEFÜHLS-ABEND

 

"Mein mitfühlendes Herz"

 

Achtsames Selbstmitgefühl &

Radikale Akzeptanz

Mantra-Singen & Medizinlieder & Live-Musik


18.05.22 und 22.06.22

(weitere folgen)

 

An diesen Abenden hast du die Möglichkeit die heilsame Praxis des achtsamen Selbstmitgefühls und der radikalen Akzeptanz kennen- und lieben zu lernen. Nach einer kurzen Stillesequenz leite ich an diesen Abenden zuerst eine Selbstmitgefühlsmeditation an. Anschließend eröffnen wie bereits beim Selbstmitgefühlswochenende (Mini-Urban-Retreat) Ende März, Agnès Bijlsma (Harmonium) und Paolo Rossi (Gitarre) den Raum und ermöglichen uns Herz und Stimme in Einklang zu bringen. Dabei begleiten sie uns mit einer Auswahl (und gerne auch auf Wunsch vor Ort) mit Mantren, Herzens- und Medizinliedern (Rainbow-Songs) aus verschiedenen Traditionen und Ländern, die alle gleichsam eines zum Ziel haben: ein Energiefeld zu kreieren und die Türen zu deinen Selbstheilungskräften und der Freude zu öffnen. Das Singen nach den herzöffnenden Meditationen hat sich als besonders heilsam gezeigt.

 

Selbstmitgefühl ist gleichbedeutend mit Selbstfreundlichkeit. Diese Selbstfreundlichkeit sollte etwas sein, was ganz natürlich aus unserem Herzen und Gedanken zu uns fließt. Ein liebevolles, achtsames uns Zugewandtsein. Eine liebevolle, sanfte Ansprache. ein mitfühlendes auf uns schauen können, gerade dann, wenn wir es am meisten brauchen: wenn unser Leben einen anderen Lauf nimmt, als wir uns das wünschen, dann wenn die Herausforderungen und Krisen größer werden und wir mit Unischerheit, Zweifeln und Ängsten geplagt werden. Stress ist nachwievor die "Volkskrankheit" Nummer 1. Vor allem lange Stressperioden und chronische Sorgen und Ängste fordern nachhaltig ihren Tribut. Körperliche Beschwerden wie die allseits bekannten Rückenschmerzen, Kopfschmerzen oder Magenbeschwerden bleiben oft nicht die einzigen Symptome. Psychische Erkrankungen sind u.a. auf langandauernde, chronische Stresserlebnisse zurückzuführen.

 

Dieses Abende sind eine Einladung an dich, dir eine heilsame Auszeit zu schenken, in der du Raum hast, um zu dir zu kommen, mit dir und deinem Herzen in Verbindung zu treten und deine "Selbstmitgefühls-Muskeln" zu trainieren. Die Meditationen wirken auf uns und unser System ganzheitlich. Sie berühren dein Herz und stärken deine Selbstheilungskräfte und die tiefe Bejahung an das Leben in dir und dem Leben, was dich umgibt.

 

WICHTIG: Thank God, dass wir uns wieder in vivo sehen können. Trotzdem bitte ich dich bei Erkältungssymptomen o.ä. zu hause zu bleiben. Solltest du erste Anzeichen bemerken bitte ich dich mir rechtzeitig bescheid zu geben, damit ich den Platz andersweitig vergeben kann.

 

 

Mein mitfühlendes Herz – Selbstmitgefühlsabende

18.05.2022, 19:00-21:30

 

Wir beginnen den Abend in Stille. ich leite eine oder zwei Selbstmitgefühls-Meditationen an. Wir schulen die sanfte Herzenspräsenz. Nach einer kleinen Pause werden wir gemeinsam mit unseren Gästen, Agnès Bijlsma und Paolo Rossi die Meditationspraxis mit heilsamen Mantras und Medizinliedern abrunden.

 

Ort: Seigutzudirselbst – Praxis für ganzheitliche Psychotherapie

Zeit: 18.05.22 und 22.06.22, jeweils Mittwochs von 19.00-21.30

Anmeldung: 45 EUR

Beide Tage zusammen: 80 EUR

 

Ich bitte um eine verbindliche Anmeldung per Mail: welcome@seigutzudirselbst.de

 

Du kannst im Sitzen oder im Liegen praktizieren.

Yogamatten, Kissen und Decken sind vorhanden. Die Scripts zum mitsingen werden bereitgestellt.

– 3G – ist die Voraussetzung für diese Veranstaltung. Bitte teste dich vorab. Ein Selbsttest ist auch möglich.

 

Bitte bringe Dir ausreichend Wasser mit.

Ich empfehle dir lockere Kleidung.

 

Wenn du noch Fragen, dann schreibe mir gerne: welcome@seigutzudirselbst.de

 

Die Plätze sind limitiert.

 

 

Ich freue mich sehr, dich willkommen zu heißen.

Von Herzen

Sabina

 

Zusatz: Medizinlieder wurden bereits früh neben Heilritualen und der Einbindung von Naturkräften und Pflanzenmedizin im traditionellen Schamanimus zu Heilzwecken eingesetzt. Singen verbindet im wahrsten Sinne. Nicht nur mit uns selbst sondern auch mit dem Urklang der Weltenseele selbst und damit mit allem anderen auch. Das Universum ist Schwingung und Klang und unser Körper reagiert als Schwingungsfeld auf positive Schwingungsfrequenzen.

 

 

Agnès Bijlsma und Paolo Rossi