Inneres Kind heilen – Achtsames Selbst-Mitgefühl

 

 

Samstag, 01. Dezember, 10-18 Uhr

Dein inneres Kind heilen & Achtsames Selbstmitgefühl


Es ist nie zu spät, eine glückliche Kindheit zu haben.

 

Das innere Kind symbolisiert den fühlenden und instinktiven Anteil in uns. Es ist unser lebendigster und gleichzeitig verletzlichster Anteil. Es ist der Speicher unserer Erfahrungen und die Quelle unserer Heilung. Es gibt viele Gründe, warum wir den Kontakt zu unserem Herzen velieren und damit auch die Verbindung zu unseren ur-eigenen Instinkten, zu unseren Gefühlen und zum inneren Kind.

 

Es liegt in der Natur der Dinge, dass wir als Kinder auf die Zuwendung unserer Eltern angewiesen und ja von ihnen abhängig sind. Wir können nicht einfach so die Koffer packen und gehen, wenn uns etwas nicht passt oder wir unglücklich sind. Sind unsere Eltern häufig gestresst oder in Angst, hat das weitreichende Auswirkungen auf uns. Haben sie selbst wenig Anbindung an ihr Herz, so hat das weitreichende Auswirkungen auf uns. Ihr traumatischer Erinnerungs- und Erfahrungsspeicher wird zu unserem. Werden wichtige Bedürfnisse und Gefühle des Kindes vernachlässigt, nicht ernst genommen oder wir nicht akzeptiert, so wie wir sind, entwickeln wir je nach Erfahrung und Prädisposition bestimmte Anpassungsstrukturen, um uns die Liebe unserer Bezugspersonen (und später von anderen) zu sichern und Gefühle von Ablehnung, Scham, Schuld usw. und des "nicht richtig Seins" oder "nicht gewollt Seins" nicht fühlen zu müssen. Wir nehmen bestimmte Haltungen und Rollen ein und beginnen mehr mit unserer Aufmerksamkeit im außen zu sein, als bei uns selbst zu bleiben. So vergessen wir, was wir brauchen, was uns wirklich gut tut und wer wir in Wahrheit sind. Erleben wir traumatische Erfahrungen, so hat das verschiedene tiefgreifende Auswirkungen zur Folge.

 

Dieser Workshop sensibilisiert dein Bewusstsein und bringt dich mit deinen ur-eigenen Heilquellen in Kontakt. Du wirst erfahren, was geschieht, wenn wir traumatische Erfahrungen machen und welche seelische Bewältigungsmuster wir entwickeln, wenn wir den Kontakt zu unserem Herzen verlieren und welche weitreichenden Folgen das mit sich bringt. Welche hungrigen Geister sich daraus entwickeln und wie du diese besänftigen und dein Überlebenstraining zugunsten von mehr Leichtigkeit und Freundlichkeit in deinem Leben eintauschen kannst, werde ich dir nahebringen. Du wirst lernen, was deine Stressmechanismen verstärkt und wie du Angst-motiverte und Angst-basierte Gedanken eher erkennen und deine Wahlmöglichkeiten zugunsten von mehr Liebe erweitern kannst.

 

Ich zeige dir Wege, wie du heilsame Bedinungen in dir kultivieren kannst, die dir eine ehrliche und echte Verbundenheit und Begegnung ermöglichen, um alte Verletzungen deines inneren Kindes nachzunähren und zu verarbeiten. Du lernst, was es bedeutet, das Einverstandensein mit allem, was ist. Der von mir entwickelte 6-Schritte-Prozess (Achtsamkeit, Selbstmitgefühl, Commitment und Anerkennung) kann dir dabei helfen, deine Schutzmechanismen zu erkennen, deine Trennung in deinem Herzen aufzuheben und eine Haltung zu nähren, die auf Mitgefühl, Liebe und Freundlichkeit basiert.

 

Was erwartet dich an diesem Tag:

  • Ein Vortrag über Trauma-Entwcklung und -Dynamik (Entwicklung von Überlebenstrategien/Innerer Kritiker/Rollen/Widerstand usw.)
  • Eine mitfühlende Achtsamkeitsmeditation (Mindful Self-Compassion / Metta) – Die Kraft der liebenden Güte und Freundlichkeit – der Weg in die Akzeptanz
  • Achtsamer, systemischer Dialog mit dem inneren Kind – Teilen von bedeutsamen Erfahrungen in Partnerarbeit und mit Stellvertretern
  • Nachsorgen, Nachnähren, Aussöhnen – 6-Schritte-Prozess, für den lösenden und heilsamen Umgang mit schwierigen Gefühlen und Lebenssituationen (und mit dem Nicht-Fühlen/dem Widerstand)
  • Beispiele für achtsame Rituale, um die innere Verbundenheit zum inneren Kind und zum Herzen zu fördern
  • Dein inneres Kind malen
     

Bitte bringe ein Bild von dir als Säugling und als Kleinkind mit.

 

Ort: Seigutzudirselbst – Praxis für ganzheitliche Psychotherapie

Schliemannstr. 41 / 10437 Berlin-Prenzlauer Berg

Klingeln bei: Praxis für Körper und Seele

Zeit: Samstag, 01 Dezember 18, von 10.00 - 18.00 Uhr

Beitrag: 105 Euro

Ermäßigter Beitrag auf Anfrage.

 

Comfort yourself: Ich empfehle dir, bequeme Sachen anzuziehen und warme Socken mitzubringen. Yogamatten, Meditationskissen und Decken sind vorhanden. Kekse, Obst, Wasser und Tee werde ich bereitstellen. Ich werde Papier und Wachsmalstifte und Buntstifte zur Verfügung stellen. Bitte bringe etwas zum Schreiben und einen Stift mit.

 

Take a break: Es wird zwei kleinere Pausen und eine einstündige Mittagspause geben.

 

Um eine verbindliche Anmeldung bitte ich unter: welcome@seigutzudirselbst.de

Weitere Infos: Sabina Ahmetspahic, Tel.: 0175/9221161

 

Wenn du noch Fragen, dann zögere bitte nicht, mich zu kontaktieren. welcome@seigutzudirselbst.de

Ich freue mich auf dich! Sabina

 

 

In unserer Menschlichkeit und Verletzlichkeit, in unserem Mitgefühl für uns selbst und andere, finden wir uns in einem größeren Zusammenhang und in Einheit mit allem Seienden wieder.
Wir sind Liebe.

 

 

Bild: johannes-plenio-282234-unsplash

Eine kurze achtsame Übung, um dich mit deinem Herzen und deinem inneren Kind zu verbinden

Musik: Sacred Earth
Album Devotion Collection 1 – Blessings of the Heart
www.sacredearthmusic.com/
Bild: bonnie-kittle-160599-unsplash