AGAPE ZOE FESTIVAL No. 20

 

SURVIVAL OF THE KINDEST / NURTURED
 

Unser Gehirn ist ein hochempfindliches Organ, dass auf Überleben ausgerichtet ist. Wir besitzen 3 Regulationssysteme für unsere Gefühle im Gehirn, die mit unserem autonomen Nervensystem verbunden sind. Das Antriebs-, das Alarm- und das Fürsorgesystem.

 

Je nach lebensgeschichtlichen Hintergrund sind die Areale eines Systems mehr oder weniger entwickelt und in den neuronalen Schaltkreisen verankert. Dem liegen die Erfahrungen der ersten Lebensjahre unserer Kindheit zugrunde (Bonding, Klima, Trauma). Toxischer Stress und Traumatische Erfahrungen bewirken eine übermäßige Ausschüttung von spez. Neurotransmittern, die eine gesunde Emotionsregulation verhindern. Sie hinterlassen neuronale Spuren und Wunden im Gehirn, die automatische und reaktive Handlungen aus dem Alarm- und Antriebsystem (Stress/Überlebensmodi) hervorbringen. So läuft der Stressgenerator auf Hochtouren, der die seelische und körperliche Widerstandskraft schwächt und einen Nährboden schafft für Depressionen, Ängste, Süchte usw.

 

In diesem Workshop lernst du die essentiellen Aspekte der buddhistischen Psychologie kennen. Du wirst ein Gefühl dafür bekommen, aus welchem Modi du eher geneigt bist zu leben und zu reagieren. Dazu wird es eine Inquiry-Übung und einen Austausch zu zweit in einer Dyade geben, in der du deine Erfahrungen vertiefen kannst. Du wirst verstehen, warum du in Gruppen schnell mit anderen rivalisierst, warum du eine Neigung zur harscher Selbstkritik und Selbstbewertung hast, dich leicht angegriffen fühlst und Leistung und dem Wunsch nach Anerkennung mit Liebe verwechselst. Du wirst lernen, wie du dein Fürsorgemodus stimulieren und kultivieren kannst und warum dein Herz UND dein Gehirn empfänglich sind für innere und äußere Freundlichkeit und Verbundenheit. Achtsamkeit und Selbstmitgefühl haben die Kraft, dein Herz zu heilen und damit die Welt zu revolutionieren. Dazu werde ich eine Metta-Meditation (Liebende Güte) anleiten, in der du eingeladen bist, radikale Akzeptanz und Selbstmitgefühl zu praktizieren. In diesem Klima von Sanftheit und Innigkeit wirst du anschließend einen mitfühlenden Brief an dich und dein inneres Kind schreiben.

 

Ich freu mich sehr, diese Zeit mir dir zu teilen.Bitte bringe etwas zu schreiben mit.

 

Über mich: Meine Passion und Expertise gilt der Arbeit mit Hochsensiblen, der Traumatherapie und der Arbeit mit dem inneren Kind. In meinem ganzheitlich-integrativen Ansatz verbinde ich verschiedene therapeutische Methoden mit spirituellen Komponenten, den neusten Erkenntnissen aus den Neurowissenschaften, der buddhistischen Psychologie und der nährenden Heilkraft der achtsamen Mitgefühlspraxis (MBCL). Es erfüllt mich mit tiefer Dankbarkeit, dass ich das, was mich von innen heraus bewegt, berührt und heilt, mit anderen Menschen teilen kann. Ich bin zutiefst davon überzeugt, dass in jedem Menschen der lichtvolle, heile Kern bereits innewohnt. Du hast alles was du brauchst bereits in dir.

 

Ich gebe diesen Workshop erneut im Oktober in meiner Praxis – für alle die, die es im September auf das Agape Zoe aus zeitlichen Gründen vielleicht nicht schaffen.

 

Sabina Ahmetspahic,
Heilpraktikerin für Psychotherapie
www.seigutzudirselbst.de

 

SURVIVAL OF THE KINDEST / NURTURED

Sonntag, 15.09.2019 – 15.30 - 17.30 Uhr – GARDEN FLOOR

Ort: Agape Zoe Healing Arts Festival EDEN Breite Straße 43 13187 Berlin

Pankow Tram-Station: M1, M50 Pankow-Kirche U / S Pankow: U2, M27, S2, S8, RE3, RE5 Bus: 107, 155, 250, 255 X54, N50, N2

 

www.agapezoe.com